SKS

Wie bei einem Produkt-Launch garantiert nichts daneben geht.

Aufgabe

Nicht nur die Profis unter den Fahrradfahrern wissen: läuft es wie geschmiert, kommt man leichter ins gelbe Trikot. Damit die Schmiere nicht sein Ziel, sprich die Fahrradkette verfehlt, hat das Team des Fahrradkomponentenherstellers SKS die ultimative Lösung entwickelt: Das SKS Hightech-Kettenöl LUBE mit einem speziell konstruierten Applikator, der sich jeder Fahrradkettenkontur perfekt anpasst und dafür sorgt, dass wirklich jedes einzelne Kettenglied optimal benetzt wird.

Lösung

Als SKS uns darum bat diese Produktneuheit präzise auf die Straße zu formulieren, traten wir sofort in die Pedale und schwitzten einige bahnrekordverdächtige Printideen aus. Die Motive führten plakativ und humorvoll vor Augen, dass der Senf schon mal die Wurst verfehlt, die Turmspringerin das Wasser oder die Streifen das Zebra – aber das Öl nie wieder die Fahrradkette. Alles bleibt sauber und kommt da an, wo es ankommen soll. Merci.

Ergebnis

LUBE ist der neue heiße Shice, wenn es drum geht, mal richtig eins geschmiert zu bekommen. Die Motive wurden zum Renner, sorgten in Magazinen und im Handel für jede Menge Echo und trugen zu einem 20% Anstieg beim Abverkauf bei. Kein Wunder, dass LUBE in allen Regalen nun in der Pole Position steht.

Strategische Grundgedanke

Mit dem richtigen Werkzeug geht nichts schief.

Kreative Leitidee

Absurd, wenn etwas sein Ziel verfehlt.

Markenversprechen

LUBE von SKS sorgt dafür, dass beim Einölen der Fahrradkette nichts mehr daneben geht.