Bento Box

Gegensätze ziehen an

Für die Neuausrichtung brachte Des Wahnsinns Fette Beute drei Elemente unter einen Hut: ein komplett neues Corporate-Design-Konzept, umfangreiche Kommunikationsmittel in den Filialen und – last but not least – eine neu entwickelte Corporate Website: optisch gekennzeichnet durch große, ikonografische Bildwelten und technisch hervorstechend durch ein schlankes, hoch performatives Bestellsystem. Der Fokus lag hier ganz klar auf einer sehr hohen Usability und einem äußerst einfachen Bestellprozess bzw. Check-Out – puristisch wie Japans Flagge selbst. So wurde Bento Box bekannter und bekannter. In Köln, um Köln und um Köln herum – Grüß Gott München! Moin Moin Hamburg!